Standpunkte von Susanne Schaffner

Pferd oder Esel?

Die Abstimmung über den neuen kantonalen Finanz und Lastenausgleich (NFA) ist auf November 2014 angesetzt. Der NFA wird im ganzen Kanton als vernünftige Lösung empfunden, auch wenn das in Olten viele nicht wahrhaben wollen. Ausser Olten kämpfen nur ein paar kleine Gemeinden lautstark dagegen. Doch diese haben aber ganz andere Ziele.

Weiterlesen ›

Vom Steuerloch verschluckt

Im blitzblank neu renovierten Stadthaus rätselt der Stadtrat, warum in der Kleinstadt alles still steht...

Weiterlesen ›

Kultur ist ein Muss

Der Zusammenschluss Pro Kultur Olten gibt sich kämpferisch. Aber um was geht es eigentlich? Geht es tatsächlich um die Stärkung der Kultur in Olten oder lediglich um den Erhalt des Kunstmuseums?

Weiterlesen ›

Rettet die Oltner Kinomeile!

Der Kanton Solothurn und die Stadt Solothurn haben zusammen ein Hotel gekauft, nicht zuletzt, um die Stadt-Solothurner Seminarmeile zu stärken. Aber was ist mit der Oltner Kinomeile? Ist auch da Hilfe von der Regierung zu erwarten?

Weiterlesen ›

Erfinden wir eine neue 'Altstadt'

Auch wenn es uns Oltner ärgert, wenn die Leute von Aarau und Solothurn schwärmen, vielleicht wären wir ja gut beraten, dort zu schauen, was wir an positiven Ideen für eine lebendige Stadt gebrauchen könnten.

Weiterlesen ›

Schwierige Abbiegebeziehungen

Der Kanton bestimme eigentlich das meiste, so tönt es aus dem Oltner Stadthaus. Die alte mutlose Haltung. Ich wünsche mir eine Stadt, die selbstbewusster auftritt und sich nicht immer gleich hinter Sachzwängen versteckt. 

Weiterlesen ›

Charmeoffensive auf Grenchner Art

Dass die Zürcher, Berner, Basler und der Rest der Schweiz noch nicht gemerkt haben, dass Olten viel Wohn- und Lebensqualität bietet, ist eigentlich nicht so schlimm. Sollen die Zürcher die Liegenschaftspreise im Aargau in die Höhe treiben. Wir kennen unsere Vorzüge und Schwächen. 

Weiterlesen ›