Aktuelle Beiträge


Abgesehen von den störrischen Telefonleitungen sind die Covid-19-Impfungen im Kanton Solothurn gut angelaufen. Weit mehr als erwartet, nämlich 2300 Personen können in der ersten Woche geimpft werden. Das Bild zeigt ein mobiles Team, das sich mit Unterstützung des Zivilschutzes auf den Weg zu Impfaktionen in Pflegeheimen aufmacht.

Eintreffen der ersten Impfstoff-Lieferung in Solothurn
Eintreffen der ersten Impfstoff-Lieferung in Solothurn

Rund 30’000 Telefonanrufe sind am Starttag bei den für die Covid-19-Impfungen eingerichteten Nummern beim Kanton Solothurn eingegangen. Bitte habt Geduld, die vom Bund zugeteilten Impfdosen sind in allen Kantonen noch sehr beschränkt verfügbar.


Mit dem neuen Jahr beginnt meine Amtszeit als Frau Landammann des Kantons Solothurn. Mit meinem Neujahrsgruss wünsche ich allen Solothurnerinnen und Solothurnern im Namen des Regierungsrates ein hoffnungsvolles neues Jahr


Auch wenn diesmal vieles nicht so ist, wie wir es gerne hätten, hoffe ich doch, dass wir alle am Ende dieses anstrengenden Jahres unbeschwerte Stunden und Tage verbringen können. Danke an alle, die an den Feiertagen ihre Arbeit im Gesundheitswesen, in Kirchen oder im öffentlichen Dienst leisten.