Aktuelle Beiträge


Die Aufgaben, die ich als Regierungsrätin und Vorsteherin des Departementes des Innern in den mittlerweile fast vier Jahren anstossen, bewältigen und steuern durfte, fordern mich jeden Tag. Ich mache meine Arbeit, die ich als überaus vielfältig und spannend empfinde, mit Herzblut und Freude. Das hängt vor allem damit zusammen, dass es bei den Aufgaben in meinem Departement um Menschen geht.


Abgesehen von den störrischen Telefonleitungen sind die Covid-19-Impfungen im Kanton Solothurn gut angelaufen. Weit mehr als erwartet, nämlich 2300 Personen können in der ersten Woche geimpft werden. Das Bild zeigt ein mobiles Team, das sich mit Unterstützung des Zivilschutzes auf den Weg zu Impfaktionen in Pflegeheimen aufmacht.

Eintreffen der ersten Impfstoff-Lieferung in Solothurn
Eintreffen der ersten Impfstoff-Lieferung in Solothurn

Rund 30’000 Telefonanrufe sind am Starttag bei den für die Covid-19-Impfungen eingerichteten Nummern beim Kanton Solothurn eingegangen. Bitte habt Geduld, die vom Bund zugeteilten Impfdosen sind in allen Kantonen noch sehr beschränkt verfügbar.


Mit dem neuen Jahr beginnt meine Amtszeit als Frau Landammann des Kantons Solothurn. Mit meinem Neujahrsgruss wünsche ich allen Solothurnerinnen und Solothurnern im Namen des Regierungsrates ein hoffnungsvolles neues Jahr